Am 30. Oktober ist Weltspartag!

Weltspartagübergabe 2020

Sparen ist wichtig, helfen auch!

Alle Jahre wieder werden anlässlich des Weltspartages in Deutschland Millionen von Geschenken an Kinder verteilt, die ihre Spardosen in den Banken leeren. Bereits seit 2003 gehen wir hier einen anderen Weg und spenden den Gegenwert von Stofftieren, Plastikspielzeug, Malsets etc., weil wir finden, dass das Geld an anderer Stelle nachhaltiger verwendet werden kann.

Die Volksbank lässt Kinderaugen leuchten

Anlässlich des Weltspartags beschenkt die Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland die Grundschulen mit insgesamt 27.433 €, die dafür unter anderem neue Pausenspiele und noch ganz vieles mehr anschaffen.  

Lautes Kinderlachen dringt schon in die Ohren, noch bevor man den Schulhof betritt. Die Kinder der Grundschule an der Brake spielen und toben in der Pause mit den neuen Spielgeräten. Fußbälle, Fangball-Spiele, Stelzen, Gummitwist und Balancewipper sind in Aktion zu sehen, um nur einige zu nennen. Möglich gemacht hat das die Volksbank, die zum Weltspartag Jahr für Jahr den Kindergärten und Schulen einen Geldsegen beschert.

„Die Jugendlichen von heute gehen auf die Straße, um für mehr Klimaschutz zu demonstrieren. Nachhaltigkeit ist in aller Munde und wir sind heute dafür verantwortlich, was für eine Welt wir unseren Kindern hinterlassen. Noch bevor diese Themen in den Medien präsent waren, haben wir uns bereits vor 17 Jahren dazu entschieden, den Weltspartag anders als allgemein üblich zu begehen“, berichtet Vorstandsmitglied Frank Koschuth. Statt viele kleine Werbegeschenke, die sich meist im Centbereich bewegen und damit nicht wirklich nachhaltig sind, an die kleinen Sparerinnen und Sparer zu verteilen, spendet die Volksbank das Geld an Kindergärten und Schulen. „Dort kann es unseres Erachtens sinnvoller und nachhaltiger eingesetzt werden und die Kinder profitieren umittelbar davon. Das wir damit den Nerv der Zeit treffen, wird uns immer wieder von den Spendenempfängern bestätigt“ so Koschuth.

Insgesamt haben 37 Grundschulen eine Zuwendung erhalten und viele tolle Sachen für die Kinder gekauft. Die Pausenspiele sind am meisten vertreten – oft nach Corona-Gesichtspunkten ausgesucht. Aber auch Schulbibliotheken wurden mit neuen Büchern bestückt, die Grundschule Loxstedt hat den Leseraum neu ausgestattet mit Regalen, Sitzsäcken und einen Lichterhimmel, die Kinder der Grundschulen Drangstedt-Elmlohe, Uthlede und der Grundschule am Hinschweg werden mit den neuen Gartengeräten kräftig in den Schulgärten, Hochbeeten und Streuobstwiesen buddeln, säen, pflanzen und ernten.

Die Corona-Pandemie lässt in diesem Jahr leider eine große Übergabeverantaltung mit allen Spendenempfängern nicht zu. Deshalb haben Frank Koschuth und Manuela Lange von der Volksbank stellvertretend für Alle die Grundschule Beverstedt besucht und sich selbst davon überzeugt, wie die neuen Spielgeräte bei den Kindern ankommen. Und beide bestätigen die Aussagen von Frau Karin Becker, Rektorin der Pestalozzischule Bremerhaven, die ihnen geschrieben hatte: „Kinder unbeschwert im Spiel zu sehen ist für uns wunderbar, gerade in dieser schwierigen Zeit. Herzlichen Dank!!“

Beverstedt, im Oktober 2020

Weltspartagsübergabe 2019

Im Jahr 2019 Jahr freuten sich die Oberschulen über insgesamt 27.000 € (16 Oberschulen und 2 Haupt- und Realschulen erhalten jeweils 1.500 €).

Mit dem „unerwarteten Geldregen“ konnten bereits viele Sachen für Projekte angeschafft werden, die sonst aller Wahrscheinlichkeit nach viel später oder evtl. auch gar nicht hätten realisiert werden können.

Die Digitalisierung macht auch vor den Schulen nicht halt, so können z. B. bei der Schule an der Mühle mittels des neuen IPads im Sportunterricht Bewegungs- und Spielanalysen vorgenommen und so Bewegungsabläufe verbessert und optimiert werden. Für den Informatikunterricht wurden außerdem einige Microcontroller angeschafft.

Auch die Oberschule Schiffdorf möchte allen Schülerinnen und Schülern eine informatische Grundbildung bieten, die Möglichkeit konnte nun durch einen weiteren Satz Tablets erweitert werden.

Ein weiteres großes Thema bei den Schulen ist in diesem Jahr der Textilunterricht. So wurden einige Nähmaschinen und weiteres Nähzubehör angeschafft. Fleißig genäht wird mit den neuen Utensilien an den Haupt- und Realschulen in Hagen und Loxstedt sowie in der Heinrich-Heine-Schule. Musiziert wird mit neuen Instrumenten an der Oberschule Langen, der Neuen Oberschule Lehe und der Wilhelm-Raabe-Schule. Und für den Außenbereich haben sich einige Schulen weitere Spielgeräte und eine Tischtennisplatte angeschafft, um nur einen groben Querschnitt der vielen tollen Verwendungszwecke zu nennen.

Viele Vertreter*innen der Schulen sind nach Beverstedt gekommen, um bei der offiziellen Übergabe den symbolischen Scheck entgegenzunehmen.

Sicherlich stellt sich manch einer die Frage, ob der Weltspartag in Zeiten von „Null- und Negativzinsen“ überhaupt noch zeitgemäß ist. Lohnt sich Sparen überhaupt noch? Die Frage kann ganz klar mit Ja beantwortet werden. Sparen lohnt sich auf jeden Fall, denn wer fleißig spart, kann sich so manchen lang gehegten Wunsch erfüllen. Allerdings muss beim Sparen ein Umdenken stattfinden – weg vom altgeliebten Sparbuch, hin zu alternativen Sparmöglichkeiten. Die Sparer sollten sich hierzu bei ihrer Bank informieren.

Wir hoffen, Sie unterstützen auch weiterhin unsere Idee, den Weltspartag etwas anders zu feiern und damit Menschen zu helfen.

Selbstverständlich bekommen unsere Sparer beim Leeren ihrer Spardose weiterhin eine kleine Aufmerksamkeit in unseren Geschäftsstellen.