Aktuelle Hinweise zur Corona-Krise

Vorübergehende Standortschließungen ab 23. März 2020

Bargeldversorgung ist gesichert - Berater und Service sind erreichbar

Nachdem unsere Volksbank bislang ihr gesamtes Geschäftsstellennetz von 20 Standorten trotz der Corona-Krise aufrecht erhalten konnte, werden wir ab 23. März 2020 die Türen in folgenden Filialen für den Publikumsverkehr schließen:

  • Nordholz
  • Wremen
  • Bremerhaven-Lehe
  • Bremerhaven-Geestemünde
  • Stotel
  • Bexhövede
  • Lunestedt
  • Wehdel
  • Köhlen
  • Meyenburg
  • BANKSTAGE (Bremerhaven, Bgm.-Smidt.-Str. 102)

"Obwohl keiner unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter derzeit infiziert ist, nimmt der Krankheitsstand auch bei uns zu und wir haben vor dem Hintergrund der angezeigten Reduzierung sozialer Kontakte abgewägt, alle Geschäftsstellen zu schließen" erläutert unser Vorstand und fasst weiter zusammen: "Gleichzeitig tragen wir eine große Verantwortung zur grundsätzlichen Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens und müssen insbesondere unsere Geschäfts- und Firmenkunden in diesen Zeiten eng bei deren Liquiditätsplanung begleiten. Deshalb bleiben 9 zentrale Standorte geöffnet!"

Ganz wichtig sind in diesem Zusammenhang folgende Informationen:

  • Die Bargeldversorgung ist auch weiterhin sichergestellt, weil die Geldautomaten auch in den zunächst geschlossenen Geschäftsstellen zugänglich sind.
  • Auch die Beraterinnen und Berater sind telefonisch und per E-Mail erreichbar; bei dringenden Anliegen sind auch Beratungsgespräche vor Ort möglich.
  • Über die zentrale Rufnummer 04747 9498-0 (VolksbankTeam-Direkt) werden alle Fragen beantwortet.

"Unsere Kunden und Mitglieder müssen, bis auf diesen eingeschränkten Kontakt, auf keine wesentlichen Bankdienstleistungen verzichten. Wir appellieren aber auch, nur bei wichtigen Anlässen ein persönliches Beratungsgespräch zu suchen - vieles ist auch per Telefon oder Online-Banking möglich oder einfach nicht zeitkritisch" so äußern sich unsere Vorstandsmitglieder Uwe Kordes und Frank Koschuth weiterhin.

Informationen für Firmenkunden

Wir befinden uns fest in der Hand des Corona-Virus und leider ist per heute unklar, wie lange diese außergewöhnliche Situation anhalten wird.

Gleich vorab: Das Wichtigste ist die Gesundheit und so hoffen wir, dass es Ihnen und Ihrem Familien- und Bekanntenkreis gut geht!

Gut sollte es aber auch Ihrem Betrieb gehen und dieser Zustand ist in diesen gespenstischen Zeiten oft gar nicht so einfach aufrecht zu halten.

Wir sind für Sie da und arbeiten mit Hochdruck daran, die vielen Nachrichten, Fördermöglichkeiten und Maßnahmenpakete zu sichten, zu bewerten und in strukturierte Informationen zu gießen. Damit wir Sie richtig und schnell beraten und Ihnen möglichst unbürokratisch helfen können!

Leider sind die von der Bundesregierung beschlossenen Hilfspakete zur Sicherung der wirtschaftlichen Leistungskraft noch immer nicht klar formuliert und so sehen wir leider auch noch einige zu klärende Fragezeichen, bevor wir Ihnen aufzeigen können, wann, wem und wie konkret geholfen werden kann.

Was offenbar zum jetzigen Zeitpunkt feststeht, sind die zu erfüllenden Voraussetzungen für die Beantragung der Fördermittel:

Ihr Unternehmen und Ihr Geschäftsmodell müssen bereits vor Ausbruch der Krise wirtschaftlich tragfähig gewesen sein,

  • die Gewinnermittlung bzw. der Jahresabschluss 2018 müssen vorliegen,
  • ebenso die BWA 12/2019 nebst Summen- und Saldenliste und auch
  • ein Liquiditätsplan, der die Entwicklung der kommenden zwei Jahre darlegt und den Finanzierungsbedarf aufzeigt, muss vorhanden sein.

Klar ist auch, dass unsere Volksbank die Bargeldversorgung sicherstellt, den Zahlungsverkehr reibungslos gewährleistet und für Ihre Fragen an Ihrer Seite steht.

Wie schon erwähnt, erarbeiten wir derzeit einen "roten Faden" zur Liquiditäts- und Förderberatung, der alle Möglichkeiten der öffentlichen Hand berücksichtigen wird - vorausgesetzt, die Behörden haben selbst schon die Abläufe und Bedingungen definiert, was heute eben noch nicht umfassend der Fall ist.

Zur unbürokratischen Hilfe kann auch die Aussetzung von Tilgungsleistungen an uns beitragen. Hierzu legen wir ebenfalls zur Stunde die Rahmenbedingungen fest.

Sobald wir mehr wissen, informieren wir Sie!

Wie ist die Volksbank auf die aktuelle Situation vorbereitet?

Um den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten, existiert ein mehrstufiger Notfallplan für Pandemien und Epidemien. Die Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter und zur Sicherstellung unserer Dienstleistungen passen wir dynamisch der Entwicklung an.  

Zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie unserer Mitglieder und Kunden setzen wir verschiedene Vorsorgemaßnahmen um. Hierzu gehören insbesondere Hygienemaßnahmen, wie Händewaschen und Nies- bzw. Hustenetikette, sowie eine Ausstattung mit Desinfektionsspendern. Momentan begrüßen wir Sie statt eines Händesschütteln mit einem Lächeln.

Kann ich weiterhin in die Geschäftsstelle kommen?

Ab 23. März 2020 bleiben 11 unserer Geschäftsstellen bis auf weiteres für den Kundenverkehr geschlossen.  

Bitte prüfen Sie im Sinne Ihrer eigenen Gesundheit kritisch, ob ein Besuch in unseren 9 weiterhin geöffneten Filialen notwendig ist und halten Sie in unseren Geschäftsstellen den empfohlenen Abstand zueinander und zu unseren Mitarbeitern ein. 

Entsprechend der offiziellen Empfehlungen bitten wir Sie, von einem Besuch abzusehen, wenn Sie Symptome wie Husten, Atembeschwerden oder Fieber bei sich feststellen und innerhalb der letzten 14 Tage vor Erkrankungsbeginn Kontakt zu einem bestätigten Corona-Fall hatten und/oder sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

Viele Serviceleistungen, beispielsweise Überweisungen, können auch telefonisch bei unserem Volksbank-TeamDirekt unter 04747 9498-0 oder über das Online-Banking beauftragt werden.

Welche Serviceleistungen kann ich über das Volksbank-TeamDirekt erledigen?

Allgemeine Auskünfte

  • Terminvereinbarungen mit Ihrem Berater
  • Gesprächsvermittlung oder Rückrufwünsche
  • Informationen zur Bank, den Geschäftsstellen und Öffnungszeiten
  • Veranstaltungen und Kartenvorverkäufe

Konto- und Kartenservice

  • Kontostand- und Umsatzauskünfte
  • Überweisungen und Umbuchungen
  • Daueraufträge einrichten, ändern oder löschen
  • Lastschriftrückgaben
  • Kartenbestellungen (girocard)
  • Karten sperren
  • 3D-Secure (VISA Secure und MasterCard ID Check)

Beratung und Service rund um das Online-Banking

  • Unterstützung im Online-Banking 
  • Beratung zu den TAN-Verfahren
  • Online-Banking sperren 
  • Online-Limite 
  • Informationen zur VR-Banking App
  • paydirekt

Bestellungen

  • Bargeldbestellung zur Filiale
  • Bargeldbestellung an die Haustür (Volksbank-Wertbrief)
  • ausländische Währungen (Sorten)
  • Formulare und Bescheinigungen

Wertpapier-Service

  • Beratungsfreie Wertpapier-Order
  • Beratungsfreie Union-Investment Depot-Order
Wann und wie erreiche ich das Volksbank-TeamDirekt?

Unser Volksbank-TeamDirekt ist montags bis freitags von 8:00 - 18:00 Uhr über verschiedene Kanäle erreichbar:

Ist die Bargeldversorgung sichergestellt?

Ja, die Bargeldversorgung ist sichergestellt. Es ist nicht notwendig, größere Summen als üblich zu verfügen. Unsere Geldautomaten sind in allen Geschäftsstellen für Sie erreichbar und werden regelmäßig befüllt.

Wir empfehlen Ihnen die Möglichkeiten Ihrer girocard zu nutzen und beim Einkaufen kontaktlos zu bezahlen. 

Welche weiteren Möglichkeiten habe ich, um mich mit Bargeld zu versorgen?

Sie können in vielen Supermärkten beim Bezahlen mit Ihrer girocard bequem Bargeld an der Kasse abheben. Bitte erkundigen Sie sich, ob diese Auszahlung einen Mindesteinkaufsbetrag erfordert.

Außerdem können Sie mit dem Volksbank-Wertbrief Bargeld bequem per Post nach Hause bestellen.

Wie komme ich an mein Schließfach, wenn die Geschäftsstelle vorübergehend geschlossen ist?

Um Zugang zu Ihrem Schließfach zu bekommen, rufen Sie bitte unser Volksbank-TeamDirekt unter 04747 9498-0 an. Es wird ein Termin zwischen Ihnen und einem Mitarbeiter aus der jeweiligen Geschäftsstelle vor Ort vereinbart. Damit ist die Erreichbarkeit Ihres Schließfachs weiterhin sichergestellt.  

Ist mein Erspartes weiterhin sicher?

Ja. Informationen zur Einlagensicherung finden Sie hier.

Es besteht keine Notwendigkeit größere Bargeldbestände von Ihren Konten abzuheben und das Geld zu "hamstern". Bedenken Sie dabei das Risiko von zu großen Bargeldsummen in Ihren eigenen vier Wänden.

Wie sieht es mit bevorstehenden Veranstaltungen aus?
  • Das Wohnzimmerkonzert von Raum27 am 13.03. ist bereits ausgefallen, es wird aber einen Ersatztermin geben.
  • Der Zukunftstag am 26.03. wurde in ganz Niedersachsen abgesagt. Es soll einen neuen Termin in der zweiten Jahreshälfte geben.
Weitere Hinweise zu Veranstaltungen unserer Bank werden wir hier fortlaufend aktualisieren.