Vertreterwahl 2018 - gestalten Sie Ihre Bank mit!

Vom 30. Juli bis 10. August können Sie hier Ihre Vertreter wählen.

Die genossenschaftliche Idee verbunden mit ihren Werten wie Hilfe zur Selbsthilfe, Solidarität und Selbstverwaltung rücken immer stärker in das öffentliche Bewusstsein. Wir als Genossenschaftsbank verstehen uns als Wertegemeinschaft. Denn getreu dem Motto "Überregional vernetzt – Demokratisch organisiert – Lokal verankert" gestalten unsere Mitglieder über ihre Mitwirkungsrechte den geschäftspolitischen Weg ihrer Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland mit.


Dabei spielt das Jahr 2018 eine besondere Rolle – denn bei uns ist Wahljahr.
Alle Mitglieder können jetzt im Rahmen der Vertreterwahl die Zukunft ihrer Bank für die nächsten vier Jahre aktiv mitgestalten.

Wählen auch Sie das höchste Gremium Ihrer Bank, denn die genossenschaftliche Idee lebt vom Mitwirken und vom Engagement ihrer Mitglieder.

Allgemeine Informationen zur Wahl

Die Rechte der Mitglieder werden von deren Vertretern in der Vertreterversammlung ausgeübt. Die Vertreter und Ersatzvertreter der Vertreterversammlung werden von den Mitgliedern alle vier Jahre neu gewählt. Jeder Vertreter repräsentiert 75 Mitglieder unserer Bank.

Im Sommer 2018 findet eine Neuwahl der Vertreterversammlung statt. Die Stimmabgabe erfolgte als Online-Wahl in einem geschützten Bereich im Internet.  

Zertifiziertes Wahlverfahren

Die Polyas Online-Wahlsoftware CORE 2.2.3 wurde am 15. März 2016 durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach internationalen Common Criteria Standards für sichere Online-Wahlen-Produkte zertifiziert.

Sie ist damit die erste Online-Wahl Software, die das Sicherheitszertifikat BSI-DSZ-CC-0862-2016 erhalten hat.

Gemäß des Zertifikats erfüllt das Polyas Wahlsystem (CORE 2.2.3.) folgende Bedingungen:

  • Von der abgegebenen Stimme ist keinerlei Rückschluss auf die Identität des Wählers verstellbar.
  • Dem Wähler ist es nicht möglich seine Wahlentscheidung gegenüber Dritten zu beweisen.
  • Die Wahlberechtigten werden für die Stimmabgabe eindeutig und zuverlässig identifiziert und authentifiziert, sodass nur registrierte Personen aus dem Wählerverzeichnis wählen können.
  • Die Wähler können ihre Stimme(n) nur einmal abgeben .
  • Stimmen können während der Übertragung im Netzwelt nicht verändert, gelöscht oder ergänzt werden.
  • Stimmen in der Wahlurne können nicht nachträglich verändert, gelöscht oder ergänzt werden.
  • Es können keine Zwischenergebnisse berechnet werden.
Ablauf der Online-Wahl

Die Online-Wahl wird durch die von uns beauftrage Polyas GmbH mit Sitz in Berlin zur Verfügung gestellt. Die in unserer Satzung verankerten Wahlprinzipien – allgemein, unmittelbar, gleich und geheim – bleiben auch bei der Online-Wahl gewahrt.

Folgende Anforderungen werden erfüllt:

  • Die personenbezogenen Daten werden strikt vom elektronischen Stimmzettel in der Wahlurne getrennt. Ein Rückschluss auf die Wahlentscheidung ist nicht möglich.
  • Die eindeutige Identifizierung und Authentifizierung erfolgt über ein spezielles Wählerverzeichnis.
  • Die Stimmabgabe kann nur einmalig durchgeführt werden. Diese kann nicht verändert, gelöscht oder ergänzt werden.

 

Die Online-Wahl findet vom 30.07. - 10.08.2018 statt.
Die Online Stimmabgabe erfolgt in fünf Schritten:

  1. Anmeldung über die Eingabe der persönlichen Zugangsdaten
    Eine Einladung zur Wahl erhalten alle Mitglieder per Brief. In diesem Brief sind die Zugangsdaten, Wähler ID und ein einmal gültiges Passwort, enthalten.
  2. Bestätigung der Anmeldung
    Das Wahlsystem prüft die Wahlberechtigung und gewährt Ihnen den Zugang. Die Anmeldung erfolgt anonymisiert.
  3. Stimmabgabe
    Der Stimmzettel wird Ihnen angezeigt. Sie können Ihr/e Kreuz/e für Ihre Kandidaten setzen.
  4. Bestätigung der Stimmabgabe
    Der Stimmzettel wird Ihnen zur Bestätigung bzw. zur möglichen Korrektur angezeigt
  5. Beendigung der Stimmabgabe
    Hier erhalten Sie die Bestätigung, dass die Stimme gezählt wurde. Die verwendeten Zugangsdaten können nicht erneut genutzt werden.
Wahlausschuss und Wahlliste

Der Wahlausschuss ist für die Durchführung der Vertreterwahl und für alle damit zusammenhängenden Entscheidungen verantwortlich. Er setzt sich aus Mitgliedern der Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland, des Aufsichtsrats und des Vorstands zusammen:

Vorstand:

  • Frank Koschuth (Vorsitzender des Wahlausschusses)
  • Uwe Kordes (stellvertretender Vorsitzender des Wahlausschusses)

Aufsichtsrat:

  • Enno Garbade
  • Sandra Langheim
  • Martin Niemeyer
  • Hans-Hinrich Plate
  • Ute Schlüer
  • Stephan Schulze-Aissen
  • Heinfried Teuber
  • Detlef Wellbrock

Mitglieder

  • Klaus Böse (Beverstedt)
  • Werner Glander (Loxstedt)   
  • Dr. Michael Gorski (Hagen)
  • Julia Grebe (Wremen)
  • Heiner Haaren (Wersabe)
  • Frank Harrje (Schiffdorf)
  • Wolfgang Hendel (Bremerhaven)
  • Holger Onken (Loxstedt-Eidewarden)
  • Dr. Dieter Riemer (Bremerhaven)
  • Lienhard Varoga (Langen)
  • Harm von Hollen (Offenwarden)
  • Ansgar Wojzischke (Bad Bederkesa)
  • Arno Zier (Wremen)

Der Wahlausschuss hat eine Kandidatenliste je Wahlbezirk aufgestellt.  

Die Kandidatenlisten der Vertreter- und Ersatzvertreterkandidaten sowie die Wahlordnung liegen vom 28. Mai - 11. Juni 2018 in den Geschäftsstellen der Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland aus und können dort von den Mitgliedern eingesehen werden.

Auswertung und Bekanntgabe

Nach Ablauf des Wahlzeitraums werden die Stimmen ausgezählt. Die gewählten Vertreter und Ersatzvertreter werden über ihre Wahl per Brief benachrichtigt. Nach einer vorgegebenen Frist, stellt der Wahlausschuss das Zustandekommen der neuen Vertreterversammlung fest.

Die Liste der gewählten Vertreter liegt vom 10. bis 24. September 2018 in den Geschäftsstellen der Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland aus und kann dort von den Mitgliedern eingesehen werden.